Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) von Sweetery OG, (nachfolgend „Verkäufer“) gelten für alle Verträge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend „Kunde“) mit der Sweetery OG als Verkäufer hinsichtlich der in diesem Online-Shop (www.hellosweetery.com) dargestellten Waren und/oder Leistungen abschließt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist ausdrücklich anderes vereinbart.

Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbstständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.

 

2. Vertragspartner, Vertragsschluss

Inhaber dieser Website und Vertragspartner bei Online-Bestellungen ist die:
Sweetery OG
Liniengasse 38/4
1060 Wien
Österreich

Hergestellt in Österreich:
Kirchenstraße 8
7431 Bad Tatzmannsdorf
Österreich

Telefonnummer: +43 1 9574582 (Mo-Fr 9-18 Uhr)
E-Mail-Adresse: service@hellosweetery.com
Web: www.hellosweetery.com

Geschäftsführung: Philipp Brunner, Friedrich Masopust
Firmenbuchgericht: Handelsgericht Wien
Firmenbuchnummer: FN 463314w
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: ATU71758902
Steuernummer: 03-474/9689
Mitglied der Wirtschaftskammer Wien, Onlinehandel
Gewerbeordnung abrufbar unter www.ris.bka.gv.at

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.
Der Kunde kann das Angebot über das in den Online-Shop vom Verkäufer integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde, nachdem er die ausgewählten Waren in den virtuellen Warenkorb gelegt und den elektronischen Bestellprozess durchlaufen hat, durch Klicken des den Bestellvorgang abschließenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren und/oder Leistungen ab. Der Kunde hat vor seiner Bestellung Name, Anschrift und Telefonnummer sowie seine E-Mailadresse bekannt zu geben.

Durch Klick des den Bestellvorgang abschließenden Buttons auf der letzten Seite des Bestellvorgangs erhält der Kunde eine Auftragsbestätigung an die von ihm angegebene E-Mail-Adresse. Diese stellt die Annahme des Vertrages durch den Verkäufer dar. Die AGB kann der Kunde jederzeit in diesem Online-Shop (www.hellosweetery.com/agb) einsehen. Vergangene Bestellungen kann der Kunde in seinem Kundenkonto einsehen.

Bei der Abgabe eines Angebots über das Online-Bestellformular wird der Vertragstext vom Verkäufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung zugeschickt. Bestellungen werden im Online-Shop des Verkäufers archiviert und können über ein passwortgeschütztes Kundenkonto unter Angabe der entsprechenden Login-Daten kostenlos abgerufen werden, sofern der Kunde vor Absendung seiner Bestellung ein Kundenkonto im Online-Shop angelegt hat.

Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten E-Mails zugestellt werden können.

 

3. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises inklusive aller Nebengebühren bleiben die gelieferten Gegenstände das alleinige und unbeschränkte Eigentum des Verkäufers. Bis dahin sind sie somit nur ein dem Kunden anvertrautes Gut, das weder veräußert noch verpfändet, weder verschenkt noch verliehen werden darf. Der Kunde ist nicht berechtigt, über diese Gegenstände ohne die vorherige ausdrückliche Einwilligung des Verkäufers zu verfügen und trägt das volle Risiko für die ihm anvertraute Ware in jeder Hinsicht, insbesondere auch für die Gefahr des Untergangs, Verlusts und Verschlechterung.

 

4. Lieferbedingungen

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.

Versand an Privatkunden in Österreich:
Ab einem Bestellwert von 40 Euro versandkostenfrei.
Bei einem Bestellwert unter 40 Euro: € 4,90

Versand an Privatkunden in Deutschland:
Ab einem Bestellwert von 70 Euro versandkostenfrei.
Bei einem Bestellwert unter 70 Euro: € 10,50

Die Lieferung erfolgt ausdrücklich erst nach Zahlungseingang des Rechnungsbetrages. Die Zustellung der Ware erfolgt Werktags von Montag bis Freitag, zwischen 09.00 bis 18.00 Uhr auf dem Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist nicht möglich.
Es werden ausschließlich Adressen beliefert, die über einen fest befahrbaren Weg mit einem Transporter erreicht werden können. Die Ware kann nicht an Packstationen geliefert werden.
Soweit Teillieferungen möglich sind, sind sie auch rechtlich zulässig. Jede Teillieferung gilt als eigenes Geschäft.

Mit Ablieferung der Ware beim Kunden oder einem von ihm benannten Dritten geht die Gefahr des Verlustes oder der Beschädigung / Verschlechterung der Waren auf den Kunden über.
Die Nichteinhaltung der Liefertermine berechtigt den Kunden jedenfalls erst dann zur Geltendmachung des Widerrufsrechts / Rücktrittsrechts, wenn der Verkäufer trotz schriftlicher Setzung einer mindestens zweiwöchigen Nachfrist die Lieferung nicht durchführt.

Die Lieferfrist wird durch alle vom Parteiwillen unabhängigen Umständen, wie z.B. Fälle höherer Gewalt („vis major“), unvorhersehbare Betriebsstörungen, behördliche Eingriffe, Transport- und Verzollungsverzug, Transportschäden, Ausschuss wichtiger Fertigungsteile und Arbeitskonflikte, um die Dauer der Hinderung verlängert. Wenn dem Verkäufer die Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

 

5. Preise und Zahlungsbedingungen

Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.

Die Preisangaben im Online-Shop des Verkäufers sind freibleibend. Der Verkäufer behält sich die jederzeitige Änderung der darin enthaltenen Angaben vor. Die Bestellung des Kunden wird mit dem Preis verrechnet der an dem Tag der Bestellung ausgeschrieben war. Die Preise sind Tagespreise und gelten bis auf Widerruf des Verkäufers.

Die Zahlungsabwicklung der Ware erfolgt durch Drittanbieter bzw. Vertragspartner des Verkäufers. Es gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Kreditkarten
Der Kunde hat die Möglichkeit Online mittels Kreditkarte (Mastercard, Visa, American Express) zu bezahlen. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt und nach den neusten Sicherheitsstandards. Die Abwicklung der Bezahlung mittels Kreditkarte erfolgt über unseren Vertragspartner Stripe Payments Europe Ltd (www.stripe.com). Bitte beachten Sie allenfalls auch dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen der Zahlungsabwicklung.

SOFORT Überweisung
Der Kunde hat die Möglichkeit Online mittels seinem Online-Banking-Konto bei SOFORT-Überweisung zu bezahlen. Um den Rechnungsbetrag über SOFORT Überweisung bezahlen zu können, muss der Kunde über ein Online-Banking-Konto mit PIN/TAN-Verfahren verfügen. Die Zahlung erfolgt verschlüsselt, direkt auf der Webseite von SOFORT-Überweisung und nach den neuesten Sicherheitsstandards. Die Abwicklung der Bezahlung mittels Online-Banking-Konto erfolgt über unseren Vertragspartner SOFORT GmbH (www.sofort.com). Bitte beachten Sie allenfalls auch dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen der Zahlungsabwicklung

PayPal
Der Kunde hat die Möglichkeit Online mittels seinem Paypal-Konto zu bezahlen. Um den Rechnungsbetrag über Paypal bezahlen zu können, muss der Kunde über ein Paypal-Konto oder eine Kreditkarte verfügen. Die Zahlung erfolgt verschlüsselt, direkt auf der Webseite von Paypal und nach den neuesten Sicherheitsstandards. Die Abwicklung der Bezahlung erfolgt über unseren Vertragspartner PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A.(www.paypal.com). Bitte beachten Sie allenfalls auch dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen der Zahlungsabwicklung

 

6. Verweise und Links

Die Webseite enthält sog. „externe Links“ (Verlinkungen) zu anderen Webseiten, auf deren Inhalt der Verkäufer der Webseite keinen Einfluss hat. Aus diesem Grund kann der Verkäufer für diese Inhalte auch keine Gewähr übernehmen.
Für die Inhalte und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen ist der jeweilige Anbieter der verlinkten Webseite verantwortlich. Zum Zeitpunkt der Verlinkung waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Bei Bekanntwerden einer solchen Rechtsverletzung wird der Link umgehend entfernen.

 

7. Copyright

Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem Urheberrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Verkäufers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet und strafbar.

 

8. Gewährleistung und Garantien

Der Verkäufer leistet nach den gesetzlichen Bestimmungen Gewähr für die Mangelfreiheit zum Zeitpunkt der Warenlieferung. Für die Geltendmachung der Gewährleistungsansprüche gelten die gesetzlichen Fristen. Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, so ist dieser möglichst bei Lieferung bzw. nach Sichtbarwerden, jedoch innerhalb von 24 Stunden, dem Verkäufer bekannt zu geben. Bei berechtigt beanstandeten Mängeln steht dem Kunden dem Gewährleistungsrecht entsprechend das Recht auf Verbesserung oder Austausch der Ware zu, wobei dem Verkäufer eine angemessene Frist einzuräumen ist. Sofern diese primären Gewährleistungsbehelfe nicht in Betracht kommen (Unmöglichkeit/Unzumutbarkeit für den Verkäufer, zu hoher Aufwand etc.) stehen dem Kunden subsidiär die sekundären Gewährleistungsbehelfe der Preisminderung oder Wandlung (Aufhebund des Vertrages) zu.

Der Kunde hat folgende Punkte zu beachten:
Aufgrund der handgemachten Fertigung der Produkte des Verkäufers, können Abweichungen zu den auf der Webseite gezeigten Produkten und deren Symbolbilder entstehen.
Offensichtliche Transportschäden müssen unmittelbar beim Auslieferer (Österreichische Post AG) angezeigt werden und vom Überbringer der Sendung bestätigt werden. Nicht sofort erkennbare Transportschäden müssen innerhalb einer Frist von 24 Stunden schriftlich angezeigt werden.
Die beanstandete Ware hat vollzählig in der Originalverpackung zu verbleiben. Bis zur Klärung der Angelegenheit muss die Ware gut gekühlt vom Kunden aufbewahrt werden
Fristgerecht eingereichte und berechtigte Produktmängel werden von uns ersetzt und nachgeliefert. Ein Wandlungs- und Minderungsrecht besteht nur dann, wenn die Ersatzlieferung im Einzelfall innerhalb angemessener Frist nicht möglich ist. Ansprüche wegen Mangelfolgeschäden sind ausgeschlossen.
Mängel, die durch den Kunden nicht binnen einer Frist von 24 Stunden nach Erhalt der Ware angezeigt werden, können vom Verkäufer nicht berücksichtigt werden. Eine spätere Warenrücknahme oder Nachlieferungen von Fehlmengen sind ausgeschlossen.
Es werden vom Verkäufer keine Garantien abgegeben.
Der Kunde hat bei Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen die Kosten für die Rücksendung der Ware zu übernehmen.

Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer +43 1 9574582 sowie per E-Mail unter service@hellosweetery.com

 

9. Schadenersatz

Mit Ausnahme von Verbrauchergeschäften, übernimmt der Verkäufer keine Haftung für Sach- und Personenschäden welche in Folge leichter Fahrlässigkeit durch den Verkäufer eingetreten sind. Unternehmer im Sinne des UGB haben das Vorliegen leichter oder grober Fahrlässigkeit bzw. Vorsatz zu beweisen. Der Ersatz von (Mangel-) Folgeschäden, sowie sonstigen Sachschäden, Vermögensschäden und Schäden Dritter gegen den Kunden, sofern es sich nicht um ein Verbrauchergeschäft handelt, ist ausgeschlossen.
Die vom Verkäufer zu leistende Haftungssumme wird mit der 2-fachen der Bestellsumme begrenzt.

 

10. Rücktrittsrecht / Widerrufsrecht

Gemäß § 18 FAGG hat der Kunde kein Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht bei:
Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;

 

11. Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

 

12. Datenschutz

Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.
Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E-Mail-Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden vom Verkäufer zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind

Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Verkäufer über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht.

Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Verkäufer finden sich in der Datenschutzerklärung (www.hellosweetery.com/datenschutz).

 

13. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen österreichischem Recht. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Wenn einzelne Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ungültig oder nicht wirksam sind, wird dadurch die Gültigkeit der verbleibenden Bedingungen nicht beeinträchtigt.

Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist ausschließlich das sachlich und örtlich zuständige Gericht am Geschäftssitz des Verkäufers zuständig.